Jugendliche bringen unser Glockengeläut ins Internet

Eine Landkarte mit den verschiedenen Glockentönen im Internet? Das ist die Idee, der sich derzeit der Glockensachverständige Andreas Philipp und einige Jugendliche verschrieben haben. Auch Ernst Puschmann war in unseren Glockenstuhl geklettert ...

Der Beratungsausschuss für das Deutsche Glockenwesen, ein von der Deutschen Bischofskonferenz und vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland eingesetztes Expertengremium, hat in diesem Jahr für Jugendliche eine klingende Geläutelandkarte zum Mitmachen ins Leben gerufen. In diese klingende Geläutelandkarte wurden nun auch die Glocken der Göttinger Altstadt aufgenommen.

Dazu kamen heute Andreas Philipp und Ernst Puschmann mit den Jugendlichen Jonas Rennspieß (17) aus Seesen, Hendrik Hopfenblatt (16) aus Bremen und Jörn Bergmann (15) aus Sulingen auch in die Michaelskirche, um das Geläute in Ton und Bild zu dokumentieren.

Alle drei betreiben auch Youtube-Kanäle, auf denen sie Glocken professionell präsentieren.

createsoundscape.de