Pfarr­brief - St. Eli­sa­beth Han­no­versch Mün­den

vom 19. bis zum 27.8.2017 - 20. Sonn­tag im Jah­res­kreis

Auf Au­gen­hö­he
Frau und Mann - auf Au­gen­hö­he.
Ka­na­a­ni­te­rin und Ju­de - auf Au­gen­hö­he.
Bit­ten­de und Ge­ben­der - auf Au­gen­hö­he.
Die ka­na­a­nä­i­sche Frau und Je­sus be­geg­nen sich auf Au­gen­hö­he, weil die Frau sich aus Lie­be zu ih­rer Toch­ter er­hebt und sich Je­sus aus Lie­be zu den Men­schen he­r­ab­beugt.

Aus­ge­legt!

Bi­bel­wort: Mat­thä­us 15, 21-28

Da kommt die­se Frau. Sie schreit Je­sus nach: Ih­re Toch­ter soll ge­sund wer­den. Bis­her hat nichts und nie­mand hel­fen kön­nen. Da hört sie von Je­sus und bit­tet ihn zu hel­fen. Die Jün­ger schie­ben sie fort. Aber sie hört nicht auf zu schrei­en. Schließ­lich sa­gen die Jün­ger: „Herr, mach ih­re Toch­ter ge­sund! Wir kön­nen das Ge­schrei nicht mehr hö­ren.“ Da dreht sich Je­sus um. Er sagt nicht: „Du nervst mich!“ oder: „Ich bin mü­de!“ Son­dern: „Ich bin nur zu den ver­lo­re­nen Scha­fen des Hau­ses Is­ra­el ge­sandt.“ Je­sus will die Men­schen aus dem Volk Is­ra­el zu­rück­ge­win­nen. Aber die Frau gibt kei­ne Ru­he. Sie liebt ih­re Toch­ter. Sie denkt: „Je­sus muss sie ge­sund ma­chen!“ Und sie hört nicht auf zu bit­ten. Doch Je­sus sagt: „Ich bin zu den Kin­dern Is­ra­els ge­schickt. Ih­nen brin­ge ich das Brot. Und nicht den Hun­den.“ Das ist un­ge­wöhn­lich: So re­det Je­sus sonst nicht. Die Frau schluckt. Dann sagt sie: „Die Kin­der sit­zen am Tisch und es­sen. Und im­mer fällt et­was un­ter den Tisch. Auch die Hun­de es­sen von dem Brot.“ Je­sus ist ver­blüfft. Er sagt: „Du hast Recht! Das ist ei­ne schlaue Ant­wort! Du glaubst wirk­lich, dass ich von Gott kom­me. Geh nach Hau­se! Dei­ne Toch­ter ist eben ge­sund ge­wor­den.“ Die Hart­nä­ckig­keit der Frau und ihr Glau­be ha­ben sich durch­ge­setzt.

Wir kön­nen von ihr ler­nen: manch­mal muss man Je­sus zu sich ru­fen, nicht auf­hö­ren, an sei­ne Tür zu klop­fen, sei­nen Blick su­chen. Und wir dür­fen da­rauf ver­trau­en, dass er letzt­lich hel­fen wird. Viel­leicht an­ders, als wir er­war­ten - aber er hilft.

(nach Dr. Frank Hid­de­mann)

Erst­kom­mu­ni­on 2018

In den letz­ten Ta­gen wur­den die Ein­la­dun­gen für die Erst­kom­mu­ni­on im nächs­ten Jahr ver-schickt. Wenn Ihr Kind in die drit­te Klas­se geht und Sie kei­ne Ein­la­dung be­kom­men ha­ben, dann wen­den Sie sich bit­te an das Pfarr­bü­ro. Tel.: +4955414707

Bit­te vor­mer­ken: Am Diens­tag, 29.8.2017, fin­det um 20:00 Uhr der ers­te In­for­ma­ti­ons­a­bend für die El­tern der Kom­mu­ni­on­kin­der im Pfarr­heim statt.

Got­tes­diens­te

Donnerstag
20.06.2019
FRONLEICHNAM 11. Woche im Jahreskreis

18:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se

St. Ju­das Thad­dä­us, Stau­fen­berg-Land­wehr­ha­gen


Lesungen

Freitag
21.06.2019
11. Woche im Jahreskreis

16:30 Uhr

Got­tes­dienst

Se­ni­o­ren­heim „Her­zo­gin-Eli­sa­beth-Stift“, Han­no­versch Mün­den

Samstag
22.06.2019
11. Woche im Jahreskreis

12:00 Uhr

Öku­me­ni­sches Frie­dens­ge­bet

St. Bla­si­us, Han­no­versch Mün­den

18:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se

St. Elisabeth, Han­no­versch Mün­den


Lesungen

1. Kol­lek­te: für un­se­re Ge­mein­de
2. Kol­lek­te: für un­se­re Ge­mein­de

Sonntag
23.06.2019
12. SONNTAG IM JAHRESKREIS

10:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se; an­schlie­ßend Fron­leich­nams­pro­zes­si­on

St. Elisabeth, Han­no­versch Mün­den


Lesungen



1. Kol­lek­te: für un­se­re Ge­mein­de
2. Kol­lek­te: für un­se­re Ge­mein­de

Mittwoch
26.06.2019
12. Woche im Jahreskreis

09:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se

St. Elisabeth, Han­no­versch Mün­den


Lesungen

Donnerstag
27.06.2019
12. Woche im Jahreskreis

14:30 Uhr

Got­tes­dienst

Se­ni­o­ren­heim „Am Rein­hards­wald“, Han­no­versch Mün­den

15:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se; an­schlie­ßend Se­ni­o­ren­nach­mit­tag im Pfarr­heim

St. Elisabeth, Han­no­versch Mün­den


Lesungen

Freitag
28.06.2019
HEILIGSTES HERZ JESU [H]

16:00 Uhr

Got­tes­dienst

Se­ni­o­ren­heim „Vi­ta­nas Se­ni­o­ren Cen­trum“, Han­no­versch Mün­den

Samstag
29.06.2019
PETRUS UND PAULUS, APOSTEL [H]

12:00 Uhr

Öku­me­ni­sches Frie­dens­ge­bet

St. Bla­si­us, Han­no­versch Mün­den

18:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se

St. Elisabeth, Han­no­versch Mün­den


Lesungen

1. Kol­lek­te: für Auf­ga­ben des Paps­tes („Pe­ters­pfen­nig“)
2. Kol­lek­te: für un­se­re Ge­mein­de

Sonntag
30.06.2019
13. SONNTAG IM JAHRESKREIS

09:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se

St. Elisabeth, Han­no­versch Mün­den


Lesungen

1. Kol­lek­te: für Auf­ga­ben des Paps­tes („Pe­ters­pfen­nig“)
2. Kol­lek­te: für un­se­re Ge­mein­de

11:00 Uhr

Hei­li­ge Mes­se

St. Ju­das Thad­dä­us, Stau­fen­berg-Land­wehr­ha­gen


Lesungen

Kol­lek­te: für Auf­ga­ben des Paps­tes („Pe­ters­pfen­nig“)

Ver­an­stal­tung­en

Die Bü­che­rei emp­fiehlt

Die Schu­le der ma­gi­schen Tie­re - Band 8: Voll Ver­knallt!

Wer in der Klas­se wird heu­te ein ma­gi­sches, spre­chen­des Tier er­hal­ten? Der gro­ße Schul­ball wir­belt Miss Corn­fields Klas­se durch­ein­an­der: Si­bel will mit Jo tan­zen, Jo will mit Lu­na tan­zen und was will ei­gent­lich Ida? Die ma­gi­schen Tie­re kom­men aus dem Stau­nen gar nicht mehr he­r­aus. Schild­krö­te Hen­ri­et­ta weiß: „Ver­knallt ist, wenn man ei­nen Knall hat.“ In­mit­ten des gan­zen Tru­bels aber war­ten zwei Schü­ler sehn­süch­tig auf ihr ma­gi­sches Tier ...