Pfarr­brief - St. Eli­sa­beth Han­no­versch Mün­den

vom 28.10. bis zum 5.11.2017 - 30. Sonn­tag im Jah­res­kreis

In mir selbst die an­de­ren zu se­hen und in uns al­len Gott zu er­ken­nen:
Das ist die Kunst der Lie­be.

Aus­ge­legt!

Bi­bel­wort: Mat­thäus 22, 34-40

Die­se Ver­se ha­ben es in sich - we­gen ih­rer Grund­sätz­lich­keit. Da ist zu­nächst der Ver­such ei­ni­ger Pha­ri­sä­er, Je­sus zu ver­su­chen, al­so zu ei­nem Feh­ler zu be­we­gen. Ver­mut­lich su­chen sie ei­nen Weg, Je­sus aus dem Weg schaf­fen zu kön­nen. Re­li­gi­ons­füh­rer nei­gen zur En­ge. Neue Ge­dan­ken sind ver­däch­tig. Da­rum er­bit­ten die­se Re­li­gi­ons­füh­rer von Je­sus ei­ne Ant­wort auf die Fra­ge nach dem höchs­ten Ge­bot. Viel­leicht, so ih­re Hin­ter­list, ver­rät Je­sus da schon das Ju­den­tum. Tut er aber nicht. Im Ge­gen­teil. Als gläu­bi­ger und from­mer Ju­de nennt Je­sus eben das, was als „höchs­tes“ Ge­bot gilt: Gott zu lie­ben - und die Nächs­ten eben­so. Mit die­sem Macht­wort aus dem 5. Buch Mo­se (Deu­te­ro­no­mi­um 6,5) und dem Zu­satz der Nächs­ten­lie­be ist das Ge­spräch, das als Fal­le be­gann, be­en­det.

Für uns auch. Je­sus be­ant­wor­tet die Fra­ge al­ler Fra­gen. Was ist christ­lich? Was zeich­net un­se­re Hei­lig­keit vor Gott aus? Was ist das We­sen der Kir­che? Nicht die Re­ge­lun­gen des Glau­bens, son­dern die Er­mög­li­chung von Got­tes­lie­be und Men­schen­lie­be. Ei­ne Kir­che, die sich in Fra­ge- und Ant­wort­spie­len ver­strickt und in Re­ge­lun­gen, wer da­zu­ge­hört und wer nicht, ver­fehlt ih­ren Auf­trag und ver­liert ih­re Auf­ga­be. Al­so ver­liert sie sich. An­ders ge­sagt: Kir­che ist eine Er­mög­li­chung von Lie­be. Da­mit Lie­be lie­ben kann - ge­gen al­le Er­fah­rung.

Mi­cha­el Be­cker

Die Bi­bel auf ei­nem Bier­de­ckel?

So lau­te­te ei­ne Kam­pag­ne der evan­ge­li­schen Kir­che Hes­sen-Nas­sau. Der Wunsch war es, Klar­text zu re­den, an­schau­lich rü­ber­zu­kom­men und ein gro­ßes The­ma ver­ständ­lich aus­zu­drü­cken. Des­halb wur­den die 30.442 Ver­se der Bi­bel in dem Dop­pel­ge­bot der Lie­be zu­sam­men­ge­fasst und in drei Sät­zen, acht Wor­ten, auf ei­nen Bier­de­ckel ge­druckt.

Got­tes­diens­te

Samstag
25.09.2021
25. Woche im Jahreskreis

18:00 Uhr

Wort-Gottes-Feier

St. Elisabeth, Hann. Münden

Sonntag
26.09.2021
26. SONNTAG IM JAHRESKREIS

09:00 Uhr

Hl. Messe

St. Elisabeth, Hann. Münden

11:00 Uhr

Hl. Messe

St. Judas Thaddäus, Stau­fen­berg-Land­wehr­ha­gen

Mittwoch
29.09.2021
26. Woche im Jahreskreis

09:00 Uhr

Hl. Messe

St. Elisabeth, Hann. Münden

Samstag
02.10.2021
26. Woche im Jahreskreis

18:00 Uhr

Wort-Gottes-Feier

St. Elisabeth, Hann. Münden

Sonntag
03.10.2021
27. SONNTAG IM JAHRESKREIS

09:00 Uhr

Hl. Messe

St. Judas Thaddäus, Stau­fen­berg-Land­wehr­ha­gen

11:00 Uhr

Hl. Messe

St. Elisabeth, Hann. Münden

Mittwoch
06.10.2021
27. Woche im Jahreskreis

09:00 Uhr

Hl. Messe

St. Elisabeth, Hann. Münden

Donnerstag
07.10.2021
27. Woche im Jahreskreis

18:00 Uhr

Hl. Messe

St. Judas Thaddäus, Stau­fen­berg-Land­wehr­ha­gen

Freitag
08.10.2021
27. Woche im Jahreskreis

15:00 Uhr

Herz-Jesu-Messe

St. Elisabeth, Hann. Münden

Samstag
09.10.2021
27. Woche im Jahreskreis

18:00 Uhr

Wort-Gottes-Feier

St. Elisabeth, Hann. Münden

Sonntag
10.10.2021
28. SONNTAG IM JAHRESKREIS

09:00 Uhr

Hl. Messe

St. Judas Thaddäus, Stau­fen­berg-Land­wehr­ha­gen

11:00 Uhr

Hl. Messe

St. Elisabeth, Hann. Münden

Aus un­se­rer Ge­mein­de sind ver­stor­ben

Herr Ro­man Ski­er­ka verstarb im Al­ter von 53 Jah­ren. Die Trau­er­fei­er und die Ur­nen­bei­set­zung fin­den zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt statt.

Herr Ale­xan­der Hoff­mann verstarb im Al­ter von 79 Jah­ren. Die Trau­er­fei­er und die Bei­set­zung fin­den am Mitt­woch, dem 1.11.2017, auf dem Fried­hof Her­manns­ha­gen statt.

Herr, gib ih­nen die ewi­ge Ru­he
und das ewi­ge Licht leuch­te ih­nen.
Herr, lass sie ru­hen in Frie­den. Amen.

Buch­aus­stel­lung der Bü­che­rei St. Eli­sa­beth

  • Sams­tag, den 4. No­vem­ber, 17 -20.00 Uhr

  • Sonn­tag, den 5. No­vem­ber, 10 - 13.00 Uhr

In ge­müt­li­cher At­mos­phä­re kann hier in un­se­rem Ge­mein­de­saal bei Tee oder Kaf­fee und Ge­bäck aus­gie­big in Bü­chern ge­schmö­kert und be­stellt wer­den. Durch ein Bo­nus­sys­tem kommt der Er­lös di­rekt un­se­rer Bü­che­rei zu­gu­te und im nächs­ten Jahr kön­nen wie­der neue Bü­cher an­ge­schafft wer­den.

Im Buch­spie­gel, der im­mer auf dem Schrif­ten­stand aus­liegt, kann man sich schon vor­ab in­for­mie­ren,

aber auch al­le Bü­cher auf dem ak­tu­el­len Buch­markt sind bei uns er­hält­lich.
Wir freu­en uns auf vie­le Be­su­cher!

Weg­wei­ser und Weg­be­glei­ter im Glau­ben - das sind für mich Hei­li­ge. Weg­wei­ser und Weg­be­glei­ter im Glau­ben - das kann ich viel­leicht auch sein. Wenn es mir ernst ist mit dem Glau­ben und mit der Lie­be Wenn et­was von Got­tes Licht auch durch mich scheint.