Firm­vor­be­rei­tung

„Sei be­sie­gelt mit der Gabe Got­tes, dem Hei­li­gen Geist“

Be­deu­tung und Durch­füh­rung der Fir­mung

Die ka­tho­lische Kir­che be­vor­zugt die Kin­der­tau­fe, da­mit ein Kind in den Glau­ben hin­ein­wach­sen kann, ähn­lich wie in die Mut­ter­spra­che. Drei bis fünf Jahre na­ch dem Em­pfang der er­sten Hei­li­gen Kom­mun­ion ent­schei­det sich ein jun­ger Christ noch ein­mal in ei­ge­ner Ver­ant­wort­lich­keit für den Glau­ben. Hier­zu wird er in ei­nem fest­lich­en Got­tes­dienst vom Bischof oder sei­nem Ver­tre­ter auf der Stirn mit dem Chri­sam-Öl ge­salbt. Mit der Chri­sam-Sal­bung wer­den dem Chris­ten für sein gan­zes Le­ben die Ga­ben des Hei­li­gen Geis­tes ver­lie­hen: Weis­heit, Ein­sicht, Rat, Stär­ke, Er­kennt­nis, Fröm­mig­keit, Got­tes­furcht.

Zeit­punkt und Vor­be­rei­tung

Alle 2‑4 Ja­hre be­sucht der Bischof oder sein Ver­tre­ter die Ge­mein­den zur Fir­mung. Recht­zei­tig vor­her wer­den für Ju­gend­liche im Al­ter von 13‑16 Ja­hren Kur­se an­ge­bo­ten. Die Ju­gend­lichen wer­den recht­zei­tig vor Be­ginn des Kur­ses durch das Pfarr­bü­ro an­ge­schrie­ben. Fal­ls Sie neu zu­ge­zo­gen sind, bit­ten wir Sie herz­lich, uns an­zu­sprechen.

Die Vor­be­rei­tung von Er­wach­se­nen auf den Em­pfang der Fir­mung er­folgt ge­son­dert. Hier ist auch die Teil­nah­me an der Er­wach­se­nen­fir­mung mög­lich, die jähr­lich im Dom zu Hil­des­heim statt­fin­det. In­fos über das Pfarr­bü­ro oder www.bistum-hildesheim.de.


Ansprechpartner
Pfarrbüro
Böttcherstr. 6
34346 Hann. Münden

Tel.: 05541 / 4707
Fax: 05541 / 989937
E-Mail: Kath.Pfarramt.St.Elisabetht-online.de